Antimikrobielle Materialien

Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem INM Leibniz Institut für Neue Materialien.

Geschützte Technologien

Unsere Kupferoberflächentechnologie ist weltweit zum Patent angemeldet

Starke Wirkung gegen MRSA

Getestet und zertifiziert vom Institut Hohenstein

CopperProtect

Passiver und dauerhafter Keimschutz für Oberflächen in Krankenhäusern

Nosokomiale Infektionen sind eine ernst zu nehmende Bedrohung, welche trotz immer strikteren Hygiene-Maßnahmen nicht zufriedenstellend reduziert werden konnten.

CopperProtect bietet eine Lösung gegen nosokomiale Erreger an. Die auf Kupfer basierende Anti-Keim-Folie ist hochwirksam gegen den Methicillin resistenten Staphylococcus aureus. Getestet und zertifiziert vom Institut Hohenstein. Neben dem Gebrauch gängiger aktiver Antiseptika bietet eine Ausstattung mit CopperProtect einen zusätzlichen passiven als auch dauerhaften Schutz.

Die Folie eignet sich zur Anbringung an Oberflächen aller Art – besonders sinnvoll ist der Einsatz an Türschildern, Türdrückern, Schaltern und Tasten sowie alle Flächen mit denen Personal, Patient und Gäste in Kontakt kommen und somit potentiell Krankheitserreger verteilen können.

Weitere Infos zu CopperProtect:

www.copper-protect.de

CopperProtect

Thumb

Mehr zu der weltweit zum Patent angemeldeten AntiKeimFolie

Mehr lesen

Partner

Thumb Unser Partnerschaftsnetzwerk

Mehr lesen

Ceosil

Thumb

Das antimikrobielle Silikon

Mehr lesen

<

News

Wümek 2015

Medizinkongress in Würzburg

Ceosil - Das antimikrobielle Silikon

Partnerschaft mit BIW Isolierstoffe GmbH

Machbarkeitsstudie mit dem INM

Die Machbarkeitsstudie in Zusammenarbeit mit dem INM wurde erfolgreich abgeschlossen.

Anfragen direkt an:

info@cu-innotech.de